Badgestaltung

Zen oder Opulenz – bei der Badgestaltung haben Sie heute alle Freiheiten und können sich Ihre Wohlfühloase genau so einrichten und ausstatten, wie Sie wollen. Umso netter ist es natürlich, wenn Sie Eigentümer Ihrer Wohnung oder des Hauses sind. Dann können Sie alles Einzug halten lassen, vom Jacuzzi über das Marmorbad und wieder zurück. Aber auch, wenn Sie Mieter sind, sind Ihnen in punkto Badgestaltung nicht die Hände gebunden. Schauen Sie in Ihren Mietvertrag – da geht grundsätzlich einiges.

Perfekte Badgestaltung: Wände und Wanne aus einem Farbguss

Die Wirkung, die Farben zeigen, und zwar in jedem Raum, ist nicht zu unterschätzen. Wenn Sie wissen, dass Ihnen Mauve einfach gut tut oder ein Sonnengelb Sie morgens aus Ihrem „nicht schon wieder“ Muffeldasein reißt – warum sollten Sie diese Farben nicht konsequent in Ihrem Bad Einzug halten lassen? Badgestaltung neu: Der WC Deckel in Mauve mag vielleicht zunächst etwas ungewohnt sein, aber warten Sie mal ab, was Harmonie für Ihr Wohlbefinden ausrichten kann!

Ihr Leben – Ihre Badgestaltung

Machen Sie sich von allen Gedanken frei, dass ein Bad etwas ist, das man kurz nutzt, um sauber und adrett das Haus zu verlassen. Sehen Sie Ihr Bad als Verlängerung Ihrer Person. Ja, richtig gelesen, Ihr Bad und Sie, das kann ein Dream Team sein. Welche Chancen warten auf Sie!